• Die Brille putzen ist wichtig
  • Gleitsichbrillen in Ihrer Sehstärke
  • Kostenloser Sehtest für die ganze Familie
  • text04
  • text05

Korrektionsgläser

Die wenigsten wissen, dass viele Korrektionsgläser ebenfalls mit einer leichten Tönung versehen sind. Diese sehr leichten Tönungen in verschiedenen Farben werden ausschließlich aus kosmetischen Gründen verwendet.

Fehlt diese Tönung, dann erscheinen die Brillengläser kalt, scharf umrandet und stechen aus dem Gesicht stärker hervor. Eine leichte Tönung vermindert diesen Effekt und die Brillengläser verbinden sich harmonischer mit der Fassung und Ihrem Gesicht.

Wenn Sie wissen möchten, ob Ihre Korrektionsbrille mit einer leichten Tönung ausgestattet ist, dann halten Sie hinter ein Glas ein weißes Blatt Papier. Ist eine Tönung vorhanden, dann erscheint das Papier in einer leichten Farbnuance. Ist keine Tönung vorhanden, bleibt das Papier rein weiß.

Welche Tönung für Sie die beste ist und zu Ihrem Typ passt, lässt sich allerdings nur feststellen, wenn wir Sie persönlich kennen lernen dürfen.